02324 90296-0 info@praxis-dr-thieme.de

Manualtherapie

Chirotherapie

Wie die Atlastherapie gehört auch die Chirotherapie in den Bereich der Manualmedizin. Sie bezeichnet die Behandlung von rückbildungsfähigen Funktionsstörungen der Wirbelsäule und der Gelenke durch Handgriffe. Die Diagnose erfolgt durch genaue Untersuchung von Hand, wobei der erfahrene Chirotherapeut sofort die Problemzonen ertastet.

Die moderne Chirotherapie geht davon aus, dass die Ursache für zahlreiche körperliche Beschwerden eine Reflexstörung ist, die von den sog. Nocirezeptoren der Wirbelsäule, meist der kleinen Wirbelgelenke, ausgeht und als Blockierung bezeichnet wird. Eine solche Blockierung führt nach einiger Zeit zu Schmerzen, die vielfach gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden. Nicht selten bestehen diese schon sehr lange und ziehen weitere Blockierungen nach sich, so dass schließlich an der Wirbelsäule und an den Gelenken zahlreiche Blockierungen bestehen können.

Durch gezielte Handgriffe oder eine kleine Drehung können die Blockaden gelöst werden. Dabei wird der Nervenreiz für einen kurzen Moment unterbrochen, die Muskelspannung sinkt und das Gelenk wird wieder frei. Auf das Gelenk wird nur ein minimaler Kraftimpuls ausgeübt. Im Anschluss kann das betroffene Gelenk wieder frei in alle Richtungen bewegt werden. Oft verschwindet der Schmerz in Sekundenschnelle.

Die moderne Chirotherapie ist wissenschaftlich etabliert und zählt zu den schonendsten Behandlungsmethoden. Sie erfordert allerdings eine umfangreiche Zusatzausbildung und ein hohes Maß an Erfahrung.

Indikationen für die Chirotherapie

  • Bewegungsstörungen an Wirbelsäule und Gelenken
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Kieferbeschwerden
  • Ohrgeräusche / Tinnitus
  • Schiefhaltung
  • Verspannungen
  • Beschwerden am Kreuzbeindarmgelenk
  • Schulterschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellenbogen
  • Hüft- und Kniebeschwerden
  • Beschwerden an Achillessehne oder Füßen
  • Beschwerden bei Fersensporn
  • Sprechstörungen
Manualtherapie Dr. Thieme